Zirkus und Theaterpädagogik

Zirkus und Theaterpädagogik

Pädagogik für jede menge Zirkus und Theater

04. November 2019 Folge 45 – Ablaufplan für eine Präsentation

Folge 45 – Ablaufplan für eine Präsentation

Stelle dir vor du hast 12 Jugendliche von denen jeder zwei oder drei Zirkusmaterialien präsentieren möchte. Wie behältst du da den Überblick?
Das ist das Thema der heutigen Podcastfolge. Ich erkläre dir wie ich einen Ablaufplan schreibe und welche einfachen Möglichkeiten es gibt, damit du nicht den überblick verlierst.

#044 – fünf Möglichkeiten eine Geschichte zu kreieren

In dieser Podcastfolge gebe ich dir fünf Tipps , die dir zeigen wie du eine Geschichte mit deinen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern erstellen kannst. Diese Tipps habe ich schon alle selbst verwendet, weshalb du hier aus der Praxis lernst. Also alles Möglichkeiten die auch wirklich funktionieren.
Die Tipps lauten:
1. Vom Material aus gedacht
2. Bilder malen lassen
3. Theaterdirekt
4. Statuten Theater
5. Schreibwerkstatt

#043 – Partizipation in der Zirkus- und Theaterpädagogik

In dieser Folge erläutere ich die Möglichkeiten die du hast, um deine Teilnehmenden an einem Zirkus- oder Theaterkurs zu beteiligen. Wie ist es möglich den Unterricht so zu gestallten, dass jeder mitmacht und Lust hat mitzuarbeiten.
Es geht also auch um Teilhabe und Mitarbeit.

#041 – Chaos im Improvisationstheater

Dieser Podcastfolge wird von der Gemeinsamkeit des Chaos und des Improvisationstheater handeln. Das Improvisieren beinhaltet ja schon Chaos an sich. Denn etwas improvisiertes kann keiner Strukturen beinhalten, was wiederum das Gegenteil von Chaos ist. Doch was bedeutet das genau?
Darüber hinaus gebe ich dir auch klare Ideen mit, wie du Chaos in deinen Kurs bekommst, damit du gleich von den chaotischen Umständen profitieren kannst. :-)

#040 – Fördermöglichkeiten in der Zirkuspädagogik

Hallo,
in dieser Podcastfolge geht es um die pädagogischen Fördermöglichkeiten in der Zirkuspädagogik. Also warum kann ich überhaupt wie und was mit Zirkus fördern. Welchen Vorteil, aus pädagogischer Sicht, haben die Teilnehmenden.
Folgende Fördermöglichkeiten bietet die Zirkuspädagogik. Die Punkte werden in der Podcastfolge näher erläutert:

– Phsychomotorik
– Gruppenzusammenhalt
– Steigerung der Konzentrationsdauer, der Frustrationstoleranz und der 
Selbstdisziplinierung

– Gruppenfähigkeit

– Fairness 

– Erleben eigener Leistungsfähigkeit 

– Steigerung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls 

– Vertrauen in mein Gegenüber

#039 – Improvisationstheater nach Keith Johnstone

Diese Podcastfolge handelt von Improvisationstheater. Wir werden den Fragen nach gehen: Was ist Improvisationstheater, welche Tipps kann ich dir mitgeben, wenn du eine Improvisationsgruppe anleitest, oder anleiten möchtest. Sowie die Fördermöglichkeiten des Improvisationstheaters. Letzteres wird das Hauptthema dieser Folge sein.

#038 – Wie Zirkuspädagogik nicht funktioniert

In dieser Folge erkläre ich dir, welche Fehler man in der Zirkuspädagogik alle machen kann und die man vermeiden sollt. Wie sollte der Unterricht in der Zirkuspädagogik nicht aufgebaut sein und warum, bzw. wie geht es besser.
Das ist das Thema dieser Podcastfolge.

#036 – Das solltest während einer Präsentation nicht passieren.

In dieser Folge stelle ich dir 6 typische Fehler vor, die mir bei meinen Teilnehmenden immer wieder aufgefallen sind. Dabei zeige ich dir auch Spiele, wie du diese Fehler deinen Künstlerinnen und Künstlern abgewöhnen kannst, ohne sie zu maßregeln.
Es handelt sich hierbei um einfache Spiele und Tipps, die jeder leicht umsetzten kann.