UA-180116277-1
Zirkus und Theaterpädagogik

#082 – die Transformation vom Theater zum Lernen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie gelingt der Wandel vom Theaterspielen zur Erkenntnis? Wie kann mit theaterpädagogischen Methoden eine Verhaltensänderung angeregt werden? Die Antworten auf diese Frage erfährst du in dieser Podcastfolge

Der Blogbeitrag über ästhetische Bildung

Podcastfolge zur ästhetischen Bildung

Mein gratis E-Book

Weitere Infos

Webseite: https://zutp.de

Instagram

Facebook

E-Mail: info@zutp.de


Kommentare

Mark Kitzig
by Mark Kitzig on
Hallo John, Danke für deine Rückmeldung. Ja, ich bin mir bewusst, dass das Wort das falsche war, was ich im Podcast auch schon anspreche und bat auch gleich um Verzeihung. Es fiel mir schwer zu beschreiben, wie sich die Jungen benommen hatten. Ich suchte nach den richtigen Worten und konnte sie nicht finden. Ich freue mich, dass dir der Podcast gefällt. Liebe Grüße Mark
John
by John on
Bitte nicht mehr das Wort tuntig verwenden. Tuntig wird oft als synonym für unmännlich / weibisch verwendet. Generell fand ich die Folge schwierig, weil das Arbeiten mit geschlechtsstereotypen m. Meinung nach nicht zeitgemäß ist in der Form. Das, was du damit förderst m. Meinung nach ist halt Alltagssexismus. Das Anliegen ist gut ... Was dabei rauskommt weniger. Wenn du ein Wort suchst, dann schlage ich vor affektiertes weibliches oder männliches Verhalten oder übertrieben Stereotypes verhalten zu verwenden. Die richtigen Worte zu finden ist nicht leicht. Wenn du / Ihr mehr zum Thema Gender und arbeiten mit Geschlechterstereotypen erfahren wollt / willst empfehle ich mal folgenden Artikel: https://www.kubi-online.de/artikel/sexismen-entnormalisieren-chancen-herausforderungen-zusammenspiel-gendertheoretischer Der Artikel beschreibt ein theaterpädagogisches Projekt aus dem Berliner Gorki Theater zu den Thema. Ansonsten schöner Podcast, in den ich gerne hineinhöre. Gruß John

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.