Zirkus und Theaterpädagogik

Folge 5 Gruppenverhalten und Gruppendynamik

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der Arbeit der Zirkus- und Theaterpädagogik kommen wir an der Gruppenarbeit nicht vorbei. Es ist zwar auch vereinzelnd möglich, intensive Übungen in Einzelbetreuung durch zuführen, allerding gehört das zur Seltenheit, in unserem Bereich. Um Gruppen leiten zu können, ist es von Vorteil, die Gruppendynamik zu verstehen. Dazu ist es notwendig die fünf Gruppenphasen zu kenne. Nach dieser Einführung, werden wir uns mit Hilfe des TZI-Faktormodells dem Individuum widmen, damit wir die Intensionen einzelner Gruppenmitglieder besser nachvollziehen können, um zum Schluss uns unserem Kursaufbau zu zuwenden.

Wie immer findest du hier allgemeine Tipps und Radschläge, damit jeder für sich das rausnehmen kann, was er für sinnvoll hält. Des Weiteren sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass nicht alles auf jede Gruppe angewendet werden kann und man individuell agieren muss.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.